Thursday, 21 Oct 2021

Wie wähle ich die Spezifikation unseres Spielecomputers aus?

Laut Experten ist die Entwicklung eines großartigen Gaming-Computersystems eine herausfordernde Kunst. Dieser Standpunkt mag sich übertrieben anfühlen, aber es gilt, dass der Erwerb eines COMPUTERS eine Investition für die kommenden Jahre ist, und eine kleine Idee vor dem Erwerb kann sich von mehreren Schwierigkeiten fernhalten. Wir haben uns entschieden, Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. Wir präsentieren eine kurze Übersicht, die Ihnen sicherlich zeigt, wonach Sie suchen müssen, wenn Sie ein Spielecomputersystem zusammenstellen.

Motherboard, Netzteil – die Grundlagen, mit denen wir beginnen.

Es scheint, dass der Prozessor und die Grafikkarte die wichtigsten Elemente des Computersystems für den Spieler sind. Natürlich sind beide Elemente unglaublich wichtig, aber tatsächlich ist die Basis jedes Gaming-PCs das Netzteil sowie das Motherboard. Der vorherige ist für die Stromversorgung aller Gerätesysteme zuständig, und die Effizienz des gesamten Punkts hängt von der Effizienzgrenze ab, während der letzte, auch als “Motherboard” bezeichnet, mit praktisch allem verbunden werden sollte – von Festplatten bis hin zu Grafiken Karten sowie CPU auf DVD-Laufwerk oder USB. Denken Sie daher beim Aufbau eines Computersystems für Computerspiele daran, ein modernes Spielbrett und eine bewährte Stromversorgung aus einem zuverlässigen, empfohlenen Unternehmen auszuwählen. Beide Komponenten bilden die Grundlage für die Planung des gesamten Upgrades, und auch das Versagen der Komponenten kann zur Beschädigung aller Elemente des Gadgets führen.

Was ist mit dem Prozessor? Die Wahl wird nicht einfach sein.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Prozessors die Taktrate eines Kerns und nicht die Anzahl der letzteren. Zwölf Kerne klingen ausgezeichnet, aber auch wenn die aktuellsten Titel abgespielt werden, bleiben einige davon einfach ungenutzt. Infolgedessen ist die Taktfrequenz eines einzelnen Kerns viel entscheidender, was sich direkt in eine schnellere Rechengeschwindigkeit und anschließend in eine bessere Leistung in Videospielen umwandelt. Gleichzeitig sollten Sie kein CPU mit weniger als 6 Kernen erhalten – Sechs-Kern-CPUs sind derzeit das Gold, und unabhängig von der konsequenten technologischen Revolution empfiehlt absolut nichts eine praktikable Anpassung. Vor dem Erwerb sollten Sie auch die Möglichkeit entdecken, den Prozessor zu übertakten und ihn mit zusätzlicher Kühlung auszustatten, um die Übertaktungseffizienz zu verbessern.

Vergessen Sie nicht die Grafiken.

Die Grafikkarte ist im Allgemeinen eines der teuersten Elemente in einem PC-Gaming-Computer. Bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden, müssen Sie unbedingt prüfen, ob er mit dem Motherboard funktioniert und ob seine Autofahrer gut mit den CPU-Chauffeuren zusammenarbeiten. Wenn Sie ein größeres Budget haben, sollten Sie Ihrem Computersystem zwei der gleichen SLI-fähigen GPUs hinzufügen. Dies verbessert die Effizienz des COMPUTERS erheblich, wenn die aktuellen Titel verfeinert werden (was größere Strukturen pro Sekunde und schnellere Dinge ermöglicht), führt jedoch zusätzlich zu einer höheren Leistungsaufnahme sowie einer höheren Werkzeugausfallrate.

Alle Grafiken auf der Website stammen aus einer legalen Quelle und können hier verwendet werden.